Wiedervereinigung 2008: Yazoo

Vor ein paar Tagen erst liess ich mich an dieser Stelle noch darüber aus, dass mir Reunions und Comebacks herzlich egal seien. Aber: was interessiert mich denn mein geblogge von vor einer Woche?

Denn das hier ist nämlich ein wahrer Knaller, ich bin Fan: Yazoo, die Band von Alison Moyet und Vince Clarkes nach seiner Zeit bei Depeche Mode, soll wieder live spielen. Das wird jedenfalls in der Gerüchteküche behauptet. Anlass sei die Promotion der 2008 erscheinenden, neu aufgelegten Yazoo Alben Upstairs at Eric’s und You And Me Both.

Die Chancen, dass an den Gerüchten etwas dran sein könnte, stehen gut. Es gibt neuerdings eine offizielle(!) Yazoo-Website nebst MySpace-Profil und einer Mailingliste, die Anfang 2008 starten soll.

Yazoo gehören, wie übrigens auch the Smith, zu den Bands, deren aktive Zeit ich nicht bewusst erlebt habe. Hey, bei der Veröffentlichung der Alben war ich acht bzw. neun Jahre alt. Eigentlich erstaunlich, dass die Yazoo-Hits noch fünf bis sechs Jahre nach ihrer Veröffentlichung in Sigi’s Kaleil hoch und runter liefen. Sigis Kalei in Essen war die erste Disco (das hiess damals wirklich noch Disco) in die ich regelmässig ging. Dort wurde ausschliesslich Dark Wave und artverwandtes gespielt, dafür wenig auf das Alter der Gäste geachtet. (Gut, als Wochenend-Kinder-Waver, sah man auch einfach älter aus…)

Bonustracks nach dem Klick:


Yazoo – Don’t Go (LIVE)


Yazoo – Don’t Go


Yazoo – Nobody’s Diary

Autor: Andreas Schepers

Andreas Schepers macht beruflich was mit PR, Media Relations und Social Media für Raketen, Satelliten und Astronauten. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren. Von Wissenschaftskommunikation, Online-PR über Netzpolitik zu Astronauten, Pop, etc.

4 Gedanken zu „Wiedervereinigung 2008: Yazoo“

  1. Du bist wie immer über alles genaustens informiert! Deswegen lese ich ja auch dein Blog.
    Im Übrigen hatte ich heute den ganzen Tag „Only you“ im Kopf und die Info über die geplanten Gigs von Yazoo werde ich an Weihnachten meinem Schwager erzählen, der DM und Erasure- Fan der ersten Stunde ist. Er ist mit meiner Schwester verheiratet, die in den 80ern zu ihren schlimmsten Zeiten 3 Mal in der Woche ins Kalei gegangen ist: MI, FR und SA… ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.