Jetzt in Deinem Sonnensystem: Stärkster Sonnenstrum seit 2005

Aktuell in den Medien und in meinem klein Feld, Wald und Weltraum-Blog. Der Sonnensturm.

Nach Angaben der NASA ist dies der stärkste Sturm seit 2005. Die Sonneneruption erfolgte am 22. Januar mit einer in Richtung Erde zielenden CME (Coronal Mass Ejection).

Die elektrisch geladenen Teilchen der CME bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 2250 km/Sekunde durch das All und treffen aktuell auf die Erdatmosphäre.

Das könnte für sehr gut sichtbare Polarlichter sorgen, vielleicht sogar weiter südlich als normalerweise. Norddeutsche haben heute Abend eventuell gute Chancen. Ob weitere Auswirkungen wie Stromausfälle auf der Erde zu beobachten sein werden, bleibt abzuwarten.

Im Zeitraffer: Die Internationale Raumstation ISS über Afrika und vor der Milchstraße

Seit einiger Zeit tauchen immer wieder tolle Videos von der Raumstation auf. Dieses hier zeigt Aufnahmen eines Flugs über Afrika vom 29. Dezember 2011 von 20:55:05 bis 21:14:09 UCT.

Noch mehr Erdbeobachtungsvideos von Astronauten drüben bei der NASA.

via:

Musik-Palindrom: So klingt unser Sonnensystem

So etwas finde ich ja toll. Auch weil ich es nur so halbwegs verstehe: Jedem Planeten unseres Sonnensystem wird eine bestimmte Note zugewiesen, die Bewegungen der Planeten unseres Sonnensystems ergeben die Melodie. Hört sich kompliziert an, klingt aber großartig:

via Brain Pickings

Atmosphäre

Das ist mal eine große Infografik. Muss sie auch sein, um die überraschenden Größenverhältnisse unserer Atmosphäre darzustellen. Relativ zum Durchmesser der Erde gesehen, ist die planetare Schutzschicht extrem dünn und die ISS rast in überraschend kleinem Abstand zur Oberfläche über die Erde:

„Atmosphäre“ weiterlesen