Kategorien
Forschung und Wissenschaft

Im Zeitraffer: Die Internationale Raumstation ISS über Afrika und vor der Milchstraße

Seit einiger Zeit tauchen immer wieder tolle Videos von der Raumstation auf. Dieses hier zeigt Aufnahmen eines Flugs über Afrika vom 29. Dezember 2011 von 20:55:05 bis 21:14:09 UCT.

Noch mehr Erdbeobachtungsvideos von Astronauten drüben bei der NASA.

via:

Kategorien
Digitale Kultur Forschung und Wissenschaft Musique Non Stop

Musik-Palindrom: So klingt unser Sonnensystem

So etwas finde ich ja toll. Auch weil ich es nur so halbwegs verstehe: Jedem Planeten unseres Sonnensystem wird eine bestimmte Note zugewiesen, die Bewegungen der Planeten unseres Sonnensystems ergeben die Melodie. Hört sich kompliziert an, klingt aber großartig:

via Brain Pickings

Kategorien
Forschung und Wissenschaft

Atmosphäre

Das ist mal eine große Infografik. Muss sie auch sein, um die überraschenden Größenverhältnisse unserer Atmosphäre darzustellen. Relativ zum Durchmesser der Erde gesehen, ist die planetare Schutzschicht extrem dünn und die ISS rast in überraschend kleinem Abstand zur Oberfläche über die Erde:

Kategorien
Forschung und Wissenschaft Zwischenruf

Keine Waschmaschinen auf der Internationalen Raumstation ISS

ESA Astronaut Frank de Winne beantwortet ja schon seit geraumer Zeit Fragen, die ihn per Youtube erreichen. Eine der besten Antworten bislang ist die auf die Frage: How do you wash your clothes in space? – Do you use washing powder for washing clothes in space?

Dabei erfährt man so einiges über den Alltag der Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation ISS: Zum Beispiel, dass die armen Kerle ihre Socken eine Woche lang tragen müssen. Danach verschwinden sie (die Socken) im Müll an Bord eines europäischen ATV oder einer russischen Progress, die beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre samt dreckiger Socken verglühen.

Frank de Winne gehört zur Langzeitbesatzung der ISS und wird ab Oktober als erster Europäer das Kommando an Bord der ISS übernehmen. Seine Mission heißt OasisS.

Kategorien
Exotismus und Fremdwahrnehmung Forschung und Wissenschaft Musique Non Stop

Rappender Astronaut Buzz Aldrin: Rocket Experience

Buzz Aldrin, zweiter Mensch auf dem Mond, tut in letzter Zeit so einiges in Sachen Selbstvermarktung. Im Schatten des 40 jährigen Jubiläums der Mondlandung twittert der gute Mann nicht nur, er rappt auch. Buzz Aldrin stehen dabei Snoop Dogg undTalib Kweli zur Seite. Quincy Jones schaut übrigens auch mal vorbei. Das erinnert vom Flow her zwar an Heinos Sprechgesangsversuche, ist aber dennoch ganz ungeheuer charmant:

Update: Und schon ist es wieder weg, das Video bei Youtube. Im Originalkontext gibt es den Clip hier.