Bloggende Bolzer?

Microsoft, genauer MSN, lässt jetzt Profi-Fußballer bolzen bloggen. Erstaunlich: Ronaldhino, Gianluigi Buffon, Michael Owen, Edgar Davids und Claude Makalele schreiben deutsch. Klar.

Ich habe keinen Hinweis darauf gefunden, wer die Beiträge tatsächlich schreibt übersetzt. Abgesehen davon, sind die Blogs in etwa genau so sexy interessant wie die Politikerblogs beim MSN Partner Focus Online.

[via]

Schade, Webwatching.info

Schade, schade, schade. Es hätte wirklich gut werden können. Heute ging webwatching.info online. Ein von Prof. Bernhard Pörksen, Universität Hamburg, herausgegebenes Onlinemagazin über Netzkultur, dass sicherlich interessant ist – nur leider eben kaum zu lesen. Die Website ist komplett in Flash gebaut und schlecht zu navigieren. Bookmarks lassen sich auch nicht setzen. Aber hey, man kann die Texte ausdrucken.

Entschuldigung, Leute, ihr seid Kommunikationswissenschaftler und feiert die Wikipedia und das Web 2.0-Dingeling – und dann sowas?

Kann mir jemand bescheid sagen, wenn das Redesign online ist? Danke!

Du bist Deutschland as seen on Technorati.com

Technorati erklärt seinen Benutzern, warum diese komischen deutschen Worte „Du bist Deutschland“ aktuell den ersten Platz unter den Top-Searches einnehmen. Welch Ironie: ausgerechnet einer der DbD-Kampagnenmacher hat mit seinem Blogger-Bashing und seiner anschliessenden „Entschuldigung“ dafür gesorgt, dass jetzt auch die Blogosphäre ausserhalb des deutschsprachigen Raums herzlich darüber lacht.

Danke, JKE.

Dies ist ein Fallow-Up zum Du Bist Deutschland – Chronologie-Post vom 24. November 2005.

Fortschritt ’77

Nestle Filter Frio Verfahren

Die Menschen arbeiten für den Fortschritt.
Neue Dimensionen werden geschaffen.
Überall.

So sah er also aus, der Fortschritt in den 70ern. Einer Zeit, in der man disruptive Basisinnovationen wie das Nestlé Filter Frio VerfahrenTM noch mit der eigenwilligen Kombination der Musik von Richard Strauss und der Concorde illustrierte.

Brrr, beim Betrachten dieses Webeclips (ca. 4 MB, MPG) schüttelt es mich wie beim Konsum eines Nescafés.

Clip von adeater.com

Erscheint parallel auch bei den weltweit führenden Kaffeejunkies.