Wie bescheuert muss man als Label eigentlich sein,

um Mitte 2008 eine neue Release in den diversen Online-Shops ausschliesslich als DRM-verkrüppelte und niedrig enkodierte Klangdatei anzubieten, während die Konkurrenz inzwischen immer mehr auf DRM verzichtet und mehr und mehr hohe Bitraten anbietet? Ich glaube, die wollen gar kein Geld verdienen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen