Je déteste Serge Gainsbourg

Dass ich den grossen Serge Gainsbourg verehre und seine Tochter toll finde, dürfte Lesern dieses Blogs (so es überhaupt noch welche gibt) nicht entgangen sein.

Daher nur der Vollständigkeit halber der Hinweis auf dieses Mash Up Album. Etwas HipHop-lastig wie René (wie immer) nörgelt aber dennoch ein großer Spaß:

Je déteste Serge Gainsbourg

Track 5 Skee-Lo and Clyde funktioniert ganz hervorragend. Aber dass sich der Originalsong Bonnie & Clyde als Hintergrundtrack Beatlieferant für HipHop-Tracks eignet, wissen wir ja alle spätestens seit Mc Solaars Nouveau Western, gell?

Charlotte Gainsbourg und Beck: IRM

Morning Becomes Eclectic auf dem zum öffentlichen Public Radio Netzwerk NPR (doch, doch, das gibt es tatsächlich) der USA gehörenden KCRW, gibt es seit über 30 Jahren. Gefühlt ebensolang wird diese bemerkenswerte Musiksendung auch ins Netz gestreamt.

Vor ein paar Wochen nun, waren Charlotte Gainsbourg und Beck zu Gast und geben ein exklusives Session-Konzert, das man sich oben ansehen kann.

Hach…

Dreamteam: Charlotte Gainsbourg und Beck

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft kommt mit der neuen Release (früher hätte hier ja noch CD gestanden) der wunderbaren Charlotte Gainsbourg, Tochter des großartigen Serge, Popmusik für Erwachsene auf den Markt.

Wo ihr bei 5:55 noch die Gebrüder AIR unter die Arme gegriffen haben, hilft nun Beck aus:

Das Ergebnis ist eben genau das: Popmusik für Erwachsene. Oder das Weihnachtsgeschenk für Deine Schwester. Oder so.