Stereotypes Saarland

Saarland
(Foto: # Versuri #)

Deutschlandradio Kultur hat gestern in seiner Serie Länderreport das Saarland portraitiert.

Scheinbar ist der Redaktion, bis auf die Dokumentation des des legendären Fussball-Länderspiels Deutschland – Saarland 1954, nicht viel mehr eingefallen als die üblichen Stereotypen über die ach so frankophilen Saarländer zu bedienen. Natürlich ironisch verbrämt. Als williger Kollaborateur steht dem Deutschlandradio dazu Detlev „Jaques‘ Bistro“ Schönauer zur Seite. Wie langweilig. Chance vertan. Schade.

Immerhin sind sie bei der Suche nach bekannten Saarländern doch noch fündig geworden. Jenseits von Oksar Lafontaine, Nicole und Erich Honecker.

Der Beitrag zum Nachhören und -lesen.