Wir nennen es gucken

Die A-Blogger in der Kapitale lesen es schon. Felix hat sich dabei sogar gefilmt und wir dürfen zugucken. Wohl als Promotionexemplar zugesteckt bekommen, wie? Ich wette, ich muss das gute Buch morgen erst einmal bestellen. Sowas gibt’s hier nämlich noch gar nicht: Die digitale Bohème. (Die entsprechende Domain gehört erst seit knapp einer Woche Kathrin Passig und zeigt auf die entprechende Website. Was ist eigentlich schlimmer, ein Buch zum Film oder eine Website zum Buch?)

Dropping Knowledge: Tisch

Dropping Knowledge: The Table

Der grösste Runde Tisch der Welt. Alle 112 Teilnehmer am Table of Free Voices beantwortet die gestellten Fragen gleichzeitig. Dabei sprechen sie in eine Videokamera. Die Videos wird in echtzeit auf 112 mac minis komprimiert und aufgezeichnet. Die 11.200 Antworten werden heute abend nach Saarbrücken überspielt, wo der dropping knowledge Server läuft. Die höher auflösenden Videos werden in den nächsten Tagen bearbeitet und ebenfalls zum Download angeboten.