Helge Schneider repariert das Hubble-Teleskop: Schraube verloren, Werkzeug vergessen

„Helge Schneider improvisiert aus Anlass der Reparatur des Hubble-Teleskops“ Das gehört sicherlich zu den bizarrsten Dingen, die jemals in deutscher Sprache zum Thema Weltraum für das Fernsehen produziert wurden. Helge Schneider, als namenloser US-Astronaut (oder auch als er selbst) verliert bei der Reparatur des Hubble-Weltraumteleskops einige Schrauben, die fortan als „kleine Monde unseren schönen Planeten umkreisen“. In einem atemlosen Interview berichtet Schneider über seine Mission, philosophiert über Weltraumschrott und spielt – natürlich – uns noch ein kleines Musikstück.

Unfassbar. Wie so vieles von dctp.tv.

OMFO: Cosmonaut’s wife

Aus der Reihe Lieder über Raketen, Satelliten und Astronauten: OMFO, our man from Odessa, mit einer lieblich vor sich hin plätschernden Liebeserklärung einer Kosmonauten-Gattin an ihren Raumfahrer.

Raketen- und Astronautensongs: Anna Depenbusch „Astronaut“

Ab sofort in loser Reihe in diesem kleinen Weblog: Raketen- und Astronautensongs, Lieder, inspiriert von der Raumfahrt.

Den Anfang macht die mir bis vor einer halben Stunde unbekannte Anna Depenbusch, die ihren Song „Astronaut“ gerade in der Deutschlandfunksendung „Klassik, Pop, etc.“ gespielt hat.

Astronauten, CC-BY-SA

ESA Astronaut Frank De Winne

Mein neues Hobby ist ja, Astronauten zu fotografieren, und die Portraits dann anschliessend so lizensiert zu veröffentlichen, dass die Bilder ihren Weg in die Wikipedia finden können.

Das Bild oben zeigt ESA-Astronaut Frank De Winne. De Winne aus Belgien war der erste europäische Kommandant der Internationalen Raumstation ISS.

Das Bild unten zeigt ESA-Astronaut Alexander Gerst aus Deutschland. Gerst ist ein Rookie und ist noch nicht geflogen. Wahrscheinlich ist Alexander Gerst der nächste Deutsche im All.

Also, Wikipedianer, bitte bedient Euch!

ESA Astronaut Alexander Gerst

Leipzig – aus dem All gesehen

Leipzig, Germany

Die Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation ISS haben einen bis auf die Minute durchgeplanten Tagesablauf. Aber sie haben auch Freizeit. ESA-Astronaut Paolo Nespoli (@astro_paolo) nutzt diese, um beeindruckende Bilder unseres Planeten zu machen. Seine Fotos kann man im MagISStra-Flickrstream sehen.

Auf dieser Aufnahme sieht man Leipzig und Halle.

Hach….