Kategorien
Digitale Kultur Zwischenruf

Autsch!

Ich habe gerade – nach etwa einem Jahr(!) – herausgefunden, wie man NetNewsWire dazu bringt, eingebettete Videos in der Feed-Ansicht anzuzeigen.

Kategorien
Zwischenruf

OS X 10.5 Update: Vorsicht mit FileVault

Gerstern abend wollte ich mal schnell das Betriebssystem meines MacBooks aktualisieren. Dass die Aktualisierung auf OS X 10.5 Leopard eigentlich kein grösseres Problem darstellt, wusste ich schon durch das Update meines Arbeitsrechners.

Allerdings hat mich die Tatsache, dass ich mein Userverzeichnis mit Filevault verschlüsselt hatte, eiskalt erwischt. Nachdem das Update durchgelaufen war, konnte ich mich nicht mehr anmelden. Das System erkannte zwar, dass das Filevault-Image beschädigt war, konnte es aber nicht reparieren.

Aber Dank einer sehr detaillierten Anleitung, wie das Filevault-Image mit ein wenig Kommandozeilen-Magie zu reparieren ist, lief nach einiger Zeit alles so, wie es eigentlich zu erwarten war.

Diese Anleitung zur manuellen Reperatur des Filevault-Images beschreibt eine Lösung im Falle eines zerschossenen Kataloges (catalog file).

Da ich vermute, dass dieses Problem häufiger auftritt, insbesondere bei sehr grossen Images (mein Userverzeichniss hatte knapp 20GB), wollte ich diesen nervenberuhigenden Tipp weitergeben.

Kategorien
Digitale Kultur

Reinhard im Glück

OS X LeopardFoto: stoosh

Reinhard im Glück. Da sich der einzige Ernst zu nehmende Apple-Händler im Saarland dem Leopard-Hype verweigerte, hat er sich seine Version des neuen Apple-Betriebsystems eben in Mannheim gekauft. Seine ersten Eindrücke vom Leoparden hier.

Kategorien
Zwischenruf

Weisheit des Tages

Mac OS X Leopard ist wie Harry Potter für Geeks.

Anonym bleibender Leiter einer IT-Abteilung.

Kategorien
Exotismus und Fremdwahrnehmung Zwischenruf

Vive la France: entsperrtes iPhone für EUR 749,-

iphone.jpg

Vive la France! möchte man rufen und gleich noch ein beherztes Vive l’Union Européenne! hinterher schicken. Denn so wie es aussieht, wird in Frankreich tatsächlich ein entsperrtes Apple iPhone in den Handel kommen. Waren es zunächst nur Gerüchte, taucht jetzt beim französischen Online-Handyhändler phone & phone jetzt das entsprerrte iPhone auf. Für durchaus konkurrenzfähige EUR 749,- inkl. MwSt.

Und Max hat Recht. Natürlich darf in Frankreich angebotene Ware auch von deutschen Verbrauchern gekauft werden. Daher wird auf den deutschsprachigen Seiten von phone & phone das iPhone ebenfalls angeboten.

Sollten dieser Händler, von dem ich zugegebener Massen noch nie gehört habe, tatsächlich das Apple-Telefon zu diesem Preis anbieten können, läge er damit deutlich unter dem Phantasiepreis den die Supermarktkette Leclerc für das Gerät verlangt und die Butterfahrt nach Frankreich würde sich ebenfalls erübrigen.

(via Heise u.a.)