Der IHK-Best-Practice-Award 2008 geht an…

Das Schöne an der Mitgliedschaft in einer Jury ist, dass man am Ende immer ein bisschen mehr weiss als andere. Das Dumme ist, man darf es nicht verraten.

Heute saß ich mal wieder in einer Jury, diesmal ging es um eine Art Best-Practice-Award für IHK-Webseiten. Also den Intenetauftritten der deutschen Industrie und Handelskammern.

Fünf Juroren wälzten sich durch knapp 80 Websites. Dabei trat sowohl erschütterndes als überraschendendes zu Tage. Erschütternde Sites, die 2008 noch so aussehen, als wäre die Zeit um 1997 herum stehengeblieben. Erstaunliche Websites, die es schaffen, aus dem engen Anforderungskorsett herauszubrechen und dennoch gleich als IHK-Websites zu erkennen sind.

Welche der Sites nun in den jeweiligen Kategorien gewonnen hat, wird die Öffentlichkeit im September erfahren.

Der Grund warum ich gerne für solche Jurys zur Verfüngung stehe, ist einfach: Die Restaurants sind immer gut. Auch. Aber vor allem: Man lernt spannende Menschen kennen. Zum Beispiel Christoph Witte, Herausgeber der Computerwoche und alter Kumpel von Ossi Urchs. Germeinsam bloggen sie unter czylansky.net.

Kaffee oder Tee?

Kommunikation nimmt manchmal die verschlungendsten Pfade. Vor ein paar Wochen erreichte mich eine Mail von Vanessa Diemand vom ZKM, ob ich nicht Blogger aus dem Südwesten kennen würde. Der SWR habe für eine TV-Sendung bei ihr angefragt. Also nannte ich Vanessa den Namen eines Bloggers aus Karlsruhe, den ich flüchtig kannte.

Dann, vor zwei Wochen rief mich der SWR direkt an. Ich sei doch Blogger, ich wohne doch im Saarland. Das Saarland sei ja gewissermassen auch Sendegebiet des SWR (was die Kollegen auf dem Saarbrücker Halberg wohl deutlich anders sehen würden) und ob ich nicht Lust, Zeit und Interesse hätte, in der Sendung Kaffee oder Tee über Blogs als – Achtung! – neue Form der Tagebücher im Internet zu parlieren.

Im weitern Verlauf stellte sich heraus, dass es sich um genau die Sendung handelt, für die der SWR bei Vanessa Diemand angefragt hatte. Da nun besagter Blogger aus dem Südwesten – nach Angaben des SWR nicht auf die Anfrage reagiert hatte – wollte die Redaktion dann unbedingt mich als Gast haben.

Sehr gerne! Also werde ich heute nachmittag in der Live-Sendung „Kaffee oder Tee“ im SWR sein und hoffentlich nicht allzuviel dummes Zeug reden. In der zweiten Sendestunde, irgendwann zwischen 17:00 und 18:00

Das dritte Programm des SWR empfängt man im Südwesten der Republik oder bundesweit per Kabel oder Satellit oder auch – ganz neumodisch – über IP mit Zattoo.

buten un binnen

wissenswerte.jpg

Heute auf der WissensWerte mein Gesicht in die Kamera von buten in binnen gehalten. Ganz kurz im Nachrichtenblock. (Achtung: der Link geht zum Video der gesamten Sendung.)

Note to self: Vorher darüber nachdenken, wie der Satz zu Ende gehen soll – und darüber nachdenken, die Zahnlücke schliessen zu lassen.

Fusscontent: Der Ferrari unter den Sandalen

prada

René behauptet ja da drüben, Fusscontent sei im Sommer the new Katzencontent. Recht hat der Mann. Was liegt näher, als an einem Tag, an dem das Deo schon gegen 15:00 Uhr versagt, sich ein paar kühle Gedanken über das passende Schuhwerk zu machen.

Wie René bin ich bekennender Freifüssler. Steigen die Temperaturen, wollen die Füße an die Luft. Hier im Bild: Mein bürokompatibles Luxus-Sommer-Schuhwerk von Prada. Der Ferrari unter den Sandalen. Gewissermassen. Zeitlos elegant und doch sportlich geschnitten. Überzeugend im Detail. Mit diesen Vor-Vor-Vor-Vor-Saison Tretern machen selbst gefühlte 35 Grad im Büro mit Süd-Glasfront Freude.

So. Jetzt Ihr!