Die CeBIT bloggen

CeBIT Aufbautag - hier der BMBF-Stand

War letztes Jahr noch von Web 2.0 und Blogs auf der CeBIT nur wenig zu sehen, sieht es 2007 doch schon ganz anders aus: Es gibt Unternehmen, die ganz offiziell von der CeBIT bloggen (lassen). Zum Beispiel das Team von Fujitsu Siemens oder o2, die Thomas Gigold von Medienrauschen engagiert haben. Eine Übersicht über dezidierte CeBIT-Blogs gibt es bei Sierralog.

Ich selbst stehe wieder für das DFKI in Halle 9, Stand B68 und am future talk. Gemeinsam mit den Kollegen und Freunden von Steamtalks werden wir Videopodcasts von den Diskussionen und Vorträgen erstellen. Die ersten Videocasts werden hoffentlich heute abend online gehen.

Und natürlich gibt es die ersten Flickr-Photosets zur Cebit. Zum Beispiel vom gestrigen Aufbautag.

Alles weitere im Laufe der nächsten Stunden und Tage.

HiPiHi – der chinesische Second Life Klon


(Youtube Direktklon)

In China wird kopiert, was erfolgreich ist. Nicht nur ganz reale Produkte, sondern auch ganze virtuelle Welten. HiPiHi – das ist der Second Life Klon aus China. Aber vielleicht ist es auch viel mehr als das.

Oliver hat die wichtigesten Informationen zu HiPiHi zusammengetragen.

Social Robotics: Blogboter von NEC



(Der NEC PaPeRo auf der CeBIT 2006)

NEC hat seinem PaPeRo das Bloggen beigebracht. Durch den Einsatz von Sprachtechnologie soll der Roboter in der Lage sein, aus dem zu ihm Gesagten selbständig Blogbeiträge zu verfassen. Und nicht nur das: die Ergebnisse der semantische Analyse des sprachlichen Inputs werden genutzt, um im Web nach multimedialen Inhalten zu suchen, die dem Blogeintrag hinzugefügt werden.

In Zukunft kann ich also meinen kleinen Hausroboter einfach ein bisschen vollquatschen. Dann füllt sich das Weblog ganz von allein. Ob der gemeine Leser den Unterschied bemerken würde?

NEC ist auch dieses Jahr auf der CeBIT vertreten: Halle 2, Stand B24

[via de:bug]