Parabelflug für alle! (Bonität vorausgesetzt)

Samantha Cristoforetti and Alex Gerst during a parabolic flight
Foto: ESA-Astronauten Samantha Christoforetti und Alexander Gerst bei einem Parabelflug. Credit: ESA

Ab 2013 bietet die französische Firma Novespace Parabelflüge für alle an. Knapp 6000 Euro kostet es, sich für einen Tag wie ein Astronaut zu fühlen. Früh morgens geht es in Bordeaux los. Der französische Astronaut Jean-François Clervoy führt in die Theorie der Schwerelosigkeit ein, bevor es dann nach einem leichten Mittagessen tatsächlich in die Luft geht. Insgesamt 12 Parabeln werden geflogen. Zeit genug, Schwerelosigkeit oder genauer Mikrogravitation, am eigenen Leib zu erfahren.

Weitere Informationen und Details in der englischsprachigen Pressemitteilung von Novespace von heute.

Wie sowas aussieht, kann man im Raumzeit-Video mit Tim Pritlove beobachten.


Über Andreas Schepers

Andreas Schepers macht beruflich was mit PR, Medien, Satelliten, Astronauten und Internet. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren. Von Wissenschaftskommunikation, Online-PR über Netzpolitik zu Astronauten, Pop, etc.

2 Gedanken zu „Parabelflug für alle! (Bonität vorausgesetzt)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>