Kategorien
Forschung und Wissenschaft

Kosmonaut Alexei Leonow erzählt.

Autograph Alexey Leonov

Eigentlich müsste ich ganz etwas anderes tun, aber um mich abzulenken (Prokrastination, anyone?) veröffentliche ich hier mal den Mittschnitt eines Auftritts von Alexei Leonow aus dem Jahre 2009.

Leonow, lebende Raumfahrtlegende und als erster Mensch, der es wagte, die sichere Hülle seiner Raumkapsel zu verlassen, unsterblich geworden, gehörte, wie Juri Gagarin, zur ersten russischen Kosmonautengruppe und flog 1965 zum ersten Mal ins All.

Zehn Jahre später war er Kommandant beim legendären russisch-amerikanischen Sojus-Apollo-Rendezvouz. Bis ins hohe Alter war Leonow Chef der russischen Astronautenausbildung.

Russian cosmonaut Alexey Leonov

Am 1. Oktober 2009 besuchte er das Europäische Satellitenkontrollzentrum ESOC der ESA in Darmstadt und berichtete vor europäischen „Raumfahrern“ aus seinem Leben.

Die Qualität des Mitschnitts ist eher mässig, Leonov spricht Russisch und wird halbwegs ins Deutsche übersetzt. Eine Aufnahme, die wohl eher nur Spacenerds begeistert. Aber ich habe mir gedacht, dass sie nun endlich mal ans Tageslicht geholt werden sollte. Viel Spaß!

Von Andreas

Andreas Schepers leitet die Kommunikation eines der aufregendsten KI-Labs in Europa.

Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren: Astronauten, Pop, etc. und Künstliche Intelligenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.