Frankfurt am Main

„…Überraschungen hast du haufenweise – manche versteckst du nur hinter ´ner knusprigen Kruste aus Taubenscheisse“

Nea feat. Tone: Diese Stadt

Seitdem ich in Frankfurt wohne, hat sich mein Blick auf die Stadt am Main geändert. Zwar würde ich es nicht direkt wie Tone formulieren, aber es stimmt: Frankfurt hat grandiose Ecken, die sich einem nicht erschliessen, wenn man gerade einmal die Gegend um den Hauptbahnhof kennt.

Wer sich mit mal Frankfurt – auch aus der Ferne – auseinandersetzen möchte, sei auf diese Blogs verwiesen: StadkindFFM aktuell auch mit Eindrücken, Fotos und Meinung zu #blockupy, Maingold, das Frankfurt Fotoblog mit durchaus überraschenden Stadtansichten und noch Fein am Main.

Veröffentlicht von Andreas

Andreas Schepers leitet die Kommunikation eines der aufregendsten New-Space Unternehmens Europas. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren: Astronauten, Pop, etc. eben.

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen