Clara Hill: Sad Girl

Ich bin verwirrt. Würde man einen anderen Sound unter die Bilder des neuen Clara Hill Videos legen, sagen wir aus den frühen 80ern, würde das kaum auffallen.

Ich mag die CD von Clara Hill auf Sonar Kollektiv ja sehr, aber das Video hier ist ein gutes Beispiel dafür, wie man die Bilder im Kopf des Zuhörers nachhaltig zerstören kann.

Schade.

Veröffentlicht von Andreas

Andreas Schepers leitet die Kommunikation eines der aufregendsten New-Space Unternehmens Europas. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren: Astronauten, Pop, etc. eben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen