Bleibt alles anders

Da ist man mal für 10 Tage weg, schon ist alles vieles anders:

Der Plus-Markt, hier im Nauwieser Viertel auch als der Pennermarkt bekannt, ist verschwunden. Ich wollte gerade einkaufen, da gähnt mich nur noch eine leere Supermarkthalle an.

Agnes Haarwerkstatt ist auch weg. Sonderbare Leere in dem einst so geschmackvoll eingerichteten Salon.

Auf der Frequenz, auf der bislang der Deutschlandfunk zu empfangen war, läuft jetzt Deutschlandradio Kultur.

Bizarr.

Autor: Andreas Schepers

Andreas Schepers macht beruflich was mit PR, Media Relations und Social Media für Raketen, Satelliten und Astronauten. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren. Von Wissenschaftskommunikation, Online-PR über Netzpolitik zu Astronauten, Pop, etc.

6 Gedanken zu „Bleibt alles anders“

  1. Sorgen würde ich mir nur machen, wenn Agnes Haarwerkstatt zum Pennermarkt geworden wäre und auf der Frequenz des Deutschlandfunks der Plus-Markt wieder eröffnet worden wäre.

    Im Ernst: wenn sich in 1o Tagen schon so viel ändert in SB, werde ich wohl beim nächsten Heimatbesuch einen Kulturschock erleiden.

  2. Der Pennerplus ist weg? Wow, es geschehen noch Zeichen und Dingens, und so.

    Und auf die jetzt-noch-runderneuerte-stetig-bessere Saargalerie bin ich auch gespannt. Den Geschäften scheint es ja nichts auszumachen, mal für ein halbes Jahr (?) dichtzumachen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.