Qype: Daisy’s Diner in Laatzen

LaatzenRestaurantsAmerican & Burger

Würde ich den Ausdruck "Kult" nicht so hassen, würde ich fast dazu hinreissen lassen, Daisy’s Diner in Laatzen als "Kult" zu bezeichnen.

Jedenfalls für einen Haufen regelmässiger CeBIT-Aussteller. Der Franchise-Diner liegt verkehrsgünstig gleich hinter der Messe in Richtung Saarstedt.

Die Burgerpreise sind nicht ganz so happig wie ihre Grösse – aber fast. Für einen Daisy Burger legt man zu Messezeiten fast 10 EUR auf den Tisch, ist dafür anschliessend aber auch satt.

Anschliessend gibt es immer eine Runde Kaugummis aufs Haus. Auch irgendwie nett.

Das Ambiente ist so, wie wir uns wohl einen amerikanischen Diner vorstellen. Wer auf 50er Jahre Rock’n’Roll Ästhetik steht, wird hier seine helle Freude haben.

Ein kleiner Tipp am Rande: An den Plätzen in der Nähe der Tür zieht es gewaltig.

Mein Beitrag zu Daisy’s Diner – Ich bin glueckauf – auf Qype

Autor: Andreas Schepers

Andreas Schepers macht beruflich was mit PR, Media Relations und Social Media für Raketen, Satelliten und Astronauten. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren. Von Wissenschaftskommunikation, Online-PR über Netzpolitik zu Astronauten, Pop, etc.

Ein Gedanke zu „Qype: Daisy’s Diner in Laatzen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.