Kategorien
Forschung und Wissenschaft

Proband Nummer 152

Bremen BCI

Ich war heute Proband Nummer 152 beim Bremen BCI des iat auf der CeBIT in Halle 9 am Stand des BMBF. Mehr dazu in Kürze im 01blog.

Von Andreas

Andreas Schepers leitet die Kommunikation eines der aufregendsten KI-Labs in Europa.

Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren: Astronauten, Pop, etc. und Künstliche Intelligenz.

3 Antworten auf „Proband Nummer 152“

[…] Proband Nummer 152 muss als einer der wenigen Fehlschläge der Versuchsreihe verbucht werden: Seine Alphawellen sind zu hoch, verursachen zu viel Noise und lassen so die Technik versagen. Auch Dr. Ivan Volosyak, Leiter des BMBF-geförderten Projekts BrainRobot, gehört zu diesen etwa 30%. Bei allen anderen funktioniert das Wunder: rein über den fokussierten Blick auf blinkende Monitorfelder können sie eine dort angezeigte Tastatur bedienen. […]

[…] Proband Nummer 152 muss als einer der wenigen Fehlschläge der Versuchsreihe verbucht werden: Seine Alphawellen sind zu hoch, verursachen zu viel Noise und lassen so die Technik versagen. Auch Dr. Ivan Volosyak, Leiter des EU-geförderten Projekts BrainRobot, gehört zu diesen etwa 30%. Bei allen anderen funktioniert das Wunder: rein über den fokussierten Blick auf blinkende Monitorfelder können sie eine dort angezeigte Tastatur bedienen. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.