Gronzky et la radio


Direktradio

Vor ewigen Zeiten habe ich den Film unter freiem Himmel gesehen. An einem wunderschönen Sommerabend mit der versammelten Bohème des Nauwieser Viertels. Schön, dass es Gronzky et la Radio auch im Web gibt. Zwei Minuten Animation von Mieps. Gibt es auch in bewährter Quicktime-Qualität.

[via Andreja]

Autor: Andreas Schepers

Andreas Schepers macht beruflich was mit PR, Media Relations und Social Media für Raketen, Satelliten und Astronauten. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren. Von Wissenschaftskommunikation, Online-PR über Netzpolitik zu Astronauten, Pop, etc.

Ein Gedanke zu „Gronzky et la radio“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.