Dieses sonderbare Gefühl der Nacktheit,

das einen beschleicht, wenn man feststellt, dass das Mobiltelefon zu Hause liegen geblieben ist.

Autor: Andreas Schepers

Andreas Schepers macht beruflich was mit PR, Media Relations und Social Media für Raketen, Satelliten und Astronauten. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren. Von Wissenschaftskommunikation, Online-PR über Netzpolitik zu Astronauten, Pop, etc.

4 Gedanken zu „Dieses sonderbare Gefühl der Nacktheit,“

  1. Nana, höre ich da ein bischen Kulturwehmut heraus? Versuche doch mal, deine Gefühle umzudeuten und es als Gewinn von Freiheit anzusehen.

    Ich habe mein Mobiltelefon übrigens heute auch mal wieder zu Hause liegen lassen, aber der Akku war eh‘ fast leer. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.