8 Antworten auf „Was machen eigentlich die Feldjäger im ICE?“

  1. Neuartige Werbemaßnahmen der Bundeswehr, wahrscheinlich bereits unter Rudolf Scharping ersonnen (deswegen wahrscheinlich auch in der Pfalz). Bei ausreichender Publikumsresonanz führen sie wahrscheinlich eine Rekrutenerschießung durch. Quasi als Bonustrack.

  2. Die reichen den mitreisenden Grünhemden gekühlte Getränke, damit die schützenwerten Bürger nicht mit unschuldigen Zivilisten verwechselt werden. Sozusagen das Gegenteil von Wehrkraftzersetzung.

  3. Das ist seit mindestens 42 Jahren so und nicht neu!
    Nur die Züge haben neue Bezeichnungen!

    Feldjäger sind normalerweise vollausgebildet und vom Bund leistungsmäßig versorgt!

    Das ist billig und sicher führ Mehdorn!

    Die Hilfs- Sheriff- Truppe von DB (Hartz 1-10) & 1 € am Tag kann vor Kraft nicht einmal alleine nach Hause gehen!

    Sicherheit umsonst Gewinne bei Mehdorn!

    Aus dem Kaufmann von gestern ist ein Manager geworden der alles glaubt und vertritt, so lange er für den Schaden den er anrichtet nicht haften muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.