inrainbows down

Radio Nova feiert gerade die Download-Only Veröffentlichung von Radiohead. Weil ich mag, was ich da höre, würde ich jetzt gerne das Album zu einem angemessenen Preis erwerben. Geht aber nicht, weil das offensichtlich so viele Andere auch möchten, dass die Server-Infrastruktur von inrainbows.com zusammengebrochen ist. Schade.

Autor: Andreas Schepers

Andreas Schepers macht beruflich was mit PR, Media Relations und Social Media für Raketen, Satelliten und Astronauten. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren. Von Wissenschaftskommunikation, Online-PR über Netzpolitik zu Astronauten, Pop, etc.

3 Gedanken zu „inrainbows down“

  1. Ich hatte gestern noch eine Bestätigungsmail von Radiohead bekommen, dass mir heute morgen der Zugangscode übermittelt würde (hab letzte Woche schon das Album gekauft). Auf den Zugangscode warte ich allerdings – jetzt kurz vor Mitternacht – immer noch vergebens.

    Nun denn, Geduld ist gefragt. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.