Kategorien
Exotismus und Fremdwahrnehmung

Urlaub in der Sovietunion!

transsib.jpg

Die schnellste und komfortabelste Route zwischen Europa und dem fernen Osten wollte sie sein, die Trans-Sibirische Eisenbahn. Das Design dieser Broschüre erinnert mich ein wenig an den Stil von Hergé in vielen der Tim und Struppi-Bände.

In den 1930er Jahren hat die sovietische Intourist um Reisende, Urlauber und Touristen aus Westeuropa und den USA geworben. Mit beindruckenden Motiven:


odessa.jpg
Odessa – auch heute immer eine Reise wert.

leningrad.jpg
St. Petersburg hiess von 1924 bis 1991(!) Leningrad.

ukraine.jpg
Man beachte die Adressen der Intouristbüros.

Viel mehr davon hier, hier und hier!

Von Andreas

Andreas Schepers leitet die Kommunikation eines der aufregendsten KI-Labs in Europa.

Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren: Astronauten, Pop, etc. und Künstliche Intelligenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.