Kategorien
Zwischenruf

Wechsel von E-Plus zu Base

Wieder etwas dazugelernt:

Der Wechsel von E-Plus zu BASE ist problemlos möglich, sobald ihr aktueller E-Plus Vertrag innerhalb der nächsten 7 Monate ausläuft.

Base-FAQ

Um zu Wechseln ruft man die E-Plus Hotline an. Allerdings greifen bei einem solchen Tarifwechsel nicht die Base Online-Sonderangebote. Dafür soll der Wechsel innerhalb 24 – 96 Stunden von statten gehen. Ich bin gespannt.

Von Andreas

Andreas Schepers leitet die Kommunikation eines der aufregendsten KI-Labs in Europa.

Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren: Astronauten, Pop, etc. und Künstliche Intelligenz.

7 Antworten auf „Wechsel von E-Plus zu Base“

Base wäre schon eine feine Sache, wenn nur die Gespräche in andere Mobilnetze nicht so hochpreisig wären. Ich glaube, dieser 10×10-Tarif von e-plus ist eine vernünftige Alternative. Muss mich auch mal wieder umsehen, mein Vertrag läuft auch bald aus …

Ja. Das stimmt schon. SMS sind ohne Flatrate uebrigens auch eher teuer. Aber so ziemlich alle, mit denen ich regelmässig telefoniere, haben E-Plus Verträge. Für mich scheint Base die sinnvollste Alternative zu sein.

@jo: nach meinem Verständnis ja. Denn im Prinzip bleibt man ja bei E-Plus. Aber jetzt frage ich mich doch, ob ich etwas im Kleingedruckten übersehen habe….

Ich habe auch gerade gewechselt: hat prima geklappt. Innerhalb von 2 Tagen war ich auf dem Base-Tarif, selbstverständlich mit der alten Tel.-Nummer, obwohl mein E-Plus-Vertrag erst im September ausgelaufen wäre. Prima finde ich die Base2Festnetz-Flat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.