Kategorien
Exotismus und Fremdwahrnehmung mp3 Musique Non Stop

16. Wave Gotik Treffen in Leipzig

Gotik
(Gotik, Foto: e3000)

Statt in Brüssel bin ich über Pfingsten in Leipzig. Mit geschätzten 20.000 Gotikern. Vorher schon telefonisch gewarnt worden: „Die Stadt ist schwarz!“. 16. Wave Gotik Treffen. Statt Konzerten nur den Mittelalter-Markt in der Moritzbastei mitgenommen. Dabei festgestellt, dass mein Studentenausweis vor 2 Monaten schon abgelaufen ist. (Note to self: Validieren!)

Ausserdem festgestellt, dass ich unleugbar Sympathien für diese Szene hege. Wenn sie nur ein wenig lebensbejahender wäre…

Heute vor dem Pushkin auf der Karli Frank getroffen, der tatsächlich wegen des WGT in der Stadt ist. Schliesslich im Volkshaus gefrühstückt, vor lauter Gotikern kein Platz im Pushkin.

Statt Gotiker-Fotos, Gotiker-Musik:

Thora – Baby Nr. 666 (ganzes Album zum kostenlosen Download)

(Musik via)

Von Andreas

Andreas Schepers leitet die Kommunikation eines der aufregendsten KI-Labs in Europa.

Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren: Astronauten, Pop, etc. und Künstliche Intelligenz.

1 Anwort auf „16. Wave Gotik Treffen in Leipzig“

das sind nur kleine sub-szenen, die nicht so richtig lebensbejahend sind (bzw wirken). man kann da durchaus jedes jahr hinfahren und sich einfach nur mit musikalisch ähnlich sozialisierten bekannten treffen und ein „nettes wochenende“ verbringen, genaugenommen sind — zumindest für mich, mittlerweile — die bands und kindergruftis fast nebensache geworden, man trifft dort halt 1x/jahr einen teil seines bekanntenkreises und hat spaß. andere leute machen das beim linuxtag, ich eben lieber in leipzig. :) fühle mich inmitten der ganzen fledermäuse einfach immer noch ziemlich wohl, trotz inzwischen deutlich breiterem musikgeschmack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.