Computerwelt

Direktdatenvorratsspeicherung

Interpol und Deutsche Bank, FBI und Scotland Yard
Flensburg und das BKA, Haben unsere Daten da

Das dichteten Kraftwerk 1981 in ihrem Titelstück des Albums Computerwelt. 26 Jahre später hat die Realität die vermeindlich kühnen Zukunftsvisionen der Düsseldorfer Band wohl längst überholt.

In diesem Zusammenhang lesenswert: Ertrunken in der Datenflut bei Spreeblick und die Stellungnahme von SO36.net, die im Rahmen der Einschüchterungsversuche Ermittlungen gegen G8 Gipfel-Gegner Besuch von BKA und Staatsanwaltschaft hatten.

Veröffentlicht von Andreas

Andreas Schepers leitet die Kommunikation eines der aufregendsten New-Space Unternehmens Europas. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren: Astronauten, Pop, etc. eben.

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen