Kategorien
Exotismus und Fremdwahrnehmung

Votre accent fait partie de votre identité


Direktakzent

Kleiner Insider. Tony Blair beglückwünscht Sarkozy – auf französisch.

Danke, Nel!

Von Andreas

Andreas Schepers leitet die Kommunikation eines der aufregendsten KI-Labs in Europa.

Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren: Astronauten, Pop, etc. und Künstliche Intelligenz.

4 Antworten auf „Votre accent fait partie de votre identité“

ich kann da jetzt nicht so drüber lästern mein französisch ist kein stück besser, eher im gegenteil.

Also – einfach großartig!
Könnte auch beim Jon Stewart gut durchgehen :)
Komiker!

Ich habe (am Anfang) gedacht, ich verstehe ihn besser als.. die Franzosen!

Zum „Thema“: ich begreife nicht, weswegen sie alle, Bush, Merkel, Blair, so „euphorisch“ sind, mamma mia!

„Sarkozy, pouquoi ton pere…?“

JKE, naja, Blairs französisch ist gut – und seine Aussprache halt very british. Aber das ist genau das, was ich sagen wollte. Akzente gehören zur Identität. Glaube ich inzwischen wirklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.