Votre accent fait partie de votre identité


Direktakzent

Kleiner Insider. Tony Blair beglückwünscht Sarkozy – auf französisch.

Danke, Nel!

Autor: Andreas Schepers

Andreas Schepers macht beruflich was mit PR, Media Relations und Social Media für Raketen, Satelliten und Astronauten. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren. Von Wissenschaftskommunikation, Online-PR über Netzpolitik zu Astronauten, Pop, etc.

4 Gedanken zu „Votre accent fait partie de votre identité“

  1. Also – einfach großartig!
    Könnte auch beim Jon Stewart gut durchgehen :)
    Komiker!

    Ich habe (am Anfang) gedacht, ich verstehe ihn besser als.. die Franzosen!

    Zum „Thema“: ich begreife nicht, weswegen sie alle, Bush, Merkel, Blair, so „euphorisch“ sind, mamma mia!

    „Sarkozy, pouquoi ton pere…?“

  2. JKE, naja, Blairs französisch ist gut – und seine Aussprache halt very british. Aber das ist genau das, was ich sagen wollte. Akzente gehören zur Identität. Glaube ich inzwischen wirklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.