Nils „Pipe Magics“ Reiter

070411_republica 021
(Foto: PaulinePauline)

Nils Reiter, der ja schon auf der re:publica einen gut besuchten Workshop zum Thema Yahoo! Pipes veranstaltet hat, bastelt weiter mit den Yahoo Röhren. Ich habe ehrlichgesagt noch nicht so ganz verstanden, wie er das macht, aber das, was die Pipes tun sollen, klingt ganz vielversprechend:

Und so entstand in den letzten paar Tagen eine nächste Pipe. Sie sucht zu jedem Item im RSS-Feed das Original-Item aus dem Original-Feed und tauscht die Dinge entsprechend aus, so dass ich optimalerweise den vollständigen Eintrag im RSS-Feed habe (was ihn dann auch einer lokalen Suche zugänglich macht). In Fällen, wo der Original-Eintrag nicht gefunden werden kann (was mehrere Gründe haben kann), wird der Technorati-Eintrag (eine Art Summary) beibehalten.

Nils Yahoo! Pipes Magic Teil 1
Nils Yahoo! Pipes Magic Teil 2

Autor: Andreas Schepers

Andreas Schepers macht beruflich was mit PR, Media Relations und Social Media für Raketen, Satelliten und Astronauten. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren. Von Wissenschaftskommunikation, Online-PR über Netzpolitik zu Astronauten, Pop, etc.

3 Gedanken zu „Nils „Pipe Magics“ Reiter“

  1. Ich glaube es wäre der Verständlichkeit zuträglich, wenn in dem zitierten Absatz vorkäme, dass es sich um technorati-feeds handelt. Die ja keine vollen Postings beinhalten. Nur so als Ergänzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.