Pole: Weihnachtsgeschenk

Pole
(Foto: Kai von Rabenau für ~scape)

So eine eigene Sandburg auf dem globalen Spielplatz ist ja schon was tolles. Woher würde ich sonst wissen, dass Stefan Betke aka Pole kurz vor Weihnachten ein MP3 seines erst im März 2007 erscheinenden Albums verschenken wird?

Alles was getan werden muss, ist eine Mail an track [ätt] pole-music [punkt] com zu schicken. Der Track „sylvenstein“ wird dann um den 20. Dezember herum per Mail (Achtung: ggf. technische Beschränkungen des Mailaccounts beachten) verschickt.

Danke auch an Richard von ~scape!

Autor: Andreas Schepers

Andreas Schepers macht beruflich was mit PR, Media Relations und Social Media für Raketen, Satelliten und Astronauten. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren. Von Wissenschaftskommunikation, Online-PR über Netzpolitik zu Astronauten, Pop, etc.

5 Gedanken zu „Pole: Weihnachtsgeschenk“

  1. Abgesehen davon, dass man die Kommentare nicht sehen kann, stimmt mit ihnen was nicht: bei allen Artikeln die selben Kommentare. (Zumindets bei mir).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.