Woz, Toni Mahoni und ich

statist.jpg

Das nenn‘ ich mal eine gute Was mit Computern-Sendung. In der aktuellen neues-Ausgabe auf 3sat (und hier als Stream) sind zu sehen: Der dicke grosse Woz, Toni Mahoni (leider stumm und nur handgestoppte zwei Sekunden lang) und ich.

Woz darf noch einmal 3sat exklusiv (na klar!) erzählen, wieso Apple Apple heisst und dass er gerade ein Superbuch darüber geschrieben hat. Toni Mahoni wird als Beweis für die Medienrevolution im Interdings angeführt und ich brilliere in meiner Paraderolle als Innovationsstatist:

Zusammen mit Clemens versuche ich mit Hilfe von deutscher Spitzentechnologie im Restaurant Grosse Mauer Dynastie in China in Saarbrücken, Essen zu bestellen.

Autor: Andreas Schepers

Andreas Schepers macht beruflich was mit PR, Media Relations und Social Media für Raketen, Satelliten und Astronauten. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren. Von Wissenschaftskommunikation, Online-PR über Netzpolitik zu Astronauten, Pop, etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.