Zitiat

Ich bin bald 35 und sehe nur zufällig aus wie eine Heike Makatsch Mitte der Neunziger, die als Girlie über Politik redet. Ich schwöre!

sagt Mercedes Bunz und meint ihren Auftritt hier.

Veröffentlicht von Andreas

Andreas Schepers leitet die Kommunikation eines der aufregendsten KI-Labs in Europa. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren: Astronauten, Pop, etc. und Künstliche Intelligenz.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. In Minute 7:53 oder so sagt Mercedes Bunz -sinngemäß- “ … ich versteh es auch nicht. dass die Web2.0 Startups nur aus Amerika kommen, es gibt doch auch deutsche Nerds… ich bin keine Unternehmerin, ich bin schreibende Person“, zur Ehrenrettung es tut sich schon was siehe http://www.webmontag.de/doku.php?id=startups_germany, zwar nicht YouTube-Größenordnungen, aber immerhin Spreadshirt, Qype, Plazes.

    Und ansonten halten es die meisten wie Mercedes, eine Kultur der Dichter und Denker, evtl. fehlt es doch an der Sozialisation und dem Klima.

  2. … dabei siehst Du doch viel eher aus wie Heike Makatsch… =)
    Schnuckiputz, ich habe übrigens gerade gesehen, dass Du mal bei netmedia warst. Ich habe da mal Urlaubsvertretung gemacht! Vielleicht kennen wir uns ja noch aus einer längst vergangenen Zeit? (the blast from the past)

    Schmatz schmatz,
    es MoonSoleil

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu MoonSoleil Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen