Kategorien
Standard

IFA: DRM Kopierschutz entmündigt

DRM Kopierschutz entmündigt

Gestern, die IFA hatte noch gar nicht begonnen, demonstrierten drei einsame Aktivisten CCC’ler gegen DRM und Kopierschutz Auf dem Plakat, das durch die schwarze Totenkopfflagge verdeckt wird, steht: DRM – Kopierschutz entmündigt. Damit haben sie wohl recht.

Update: Netzpolitik hat mehr. Neben guten Argumenten, warum das so ist, auch die besseren Fotos und ein kleines Video von der Demo.

Von Andreas

Andreas Schepers leitet die Kommunikation eines der aufregendsten KI-Labs in Europa.

Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren: Astronauten, Pop, etc. und Künstliche Intelligenz.

3 Antworten auf „IFA: DRM Kopierschutz entmündigt“

Als ich da vorbeigefahren bin, und drive-by-shooting-mässig das foto machte, habe ich nur drei leute gesehen. passiert da noch mehr, in den kommenden tagen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.