IFA: DRM Kopierschutz entmündigt

DRM Kopierschutz entmündigt

Gestern, die IFA hatte noch gar nicht begonnen, demonstrierten drei einsame Aktivisten CCC’ler gegen DRM und Kopierschutz Auf dem Plakat, das durch die schwarze Totenkopfflagge verdeckt wird, steht: DRM – Kopierschutz entmündigt. Damit haben sie wohl recht.

Update: Netzpolitik hat mehr. Neben guten Argumenten, warum das so ist, auch die besseren Fotos und ein kleines Video von der Demo.

Autor: Andreas Schepers

Andreas Schepers macht beruflich was mit PR, Media Relations und Social Media für Raketen, Satelliten und Astronauten. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren. Von Wissenschaftskommunikation, Online-PR über Netzpolitik zu Astronauten, Pop, etc.

3 Gedanken zu „IFA: DRM Kopierschutz entmündigt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.