Blogspammer aufgepasst: Lifego bekommt schon die Rechnung

Och Leute, was soll denn das? Entweder hat Michael Kornobis für sein inhaltlich schwachbrüstiges Lifego („Infotainment is life“) die falschen Leute für die Vermarktung engagiert oder er sollte seinen Redakteuren, insbesondere denen mit MM als Initialien, mal erklären, wie das funktioniert, das mit dem Online-Marketing. So jedenfalls nicht.

Innerhalb von einer Minute wurden drei Kommentare von der gleichen IP-Adresse aus und mit der gleichen E-Mail-Adresse versehen gepostet. Allerdings unter drei verschiedenen Namen: Spanien, News Magazin und Lifestyle-Magazin.

Wie dem auch sei. Dieses Weblog ist – der aufmerksame Leser wird es bemerkt haben – werbefrei. Das wird auch so bleiben, da lasse ich mir wirklich nur ganz ungern Werbung in den Kommentaren unterjubeln.

Netter Versuch, Jungs. Eine entsprechende Rechnung über drei Links (den Link in diesem Artikel schenke ich Euch) zu Lifego geht heute noch raus.

Danke für Eure Aufmerksamkeit.

Veröffentlicht von Andreas

Andreas Schepers leitet die Kommunikation eines der aufregendsten New-Space Unternehmens Europas. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren: Astronauten, Pop, etc. eben.

Beteilige dich an der Unterhaltung

8 Kommentare

  1. hmm, eine rechnung schreiben ist das eine-wie siehts rechtlich aus? wie stehen zudem die chancen, die rechnung auch beglichen zu bekommen? gibts ein recht auf einklagbarkeit?

  2. Interessant interessant … wer ist denn noch betroffen? Gab es schon Feedback? Wie wird man hier benachrichtigt, wenn neue Kommentare geschrieben werden? Wer kennt den Fragesteller, sollte einmal die Frage nach der Frage auf die Antwort gefunden sein? Und wann? Ok, ich muss aufhören den Anhalter zu lesen. Apropos … wieso ist hier keiner, der einen mitnimmt, wenn eine kleine Gruppe den Daumen raushält? (Seit wir bei der Küchenhure festhängen, sind wir alle ziemlich fett geworden.)

  3. Doch gibt es. ;)

    @jt: keine ahnung, ist mir auch egal. die rechnung geht raus. mal schauen, wie sie reagieren.

    @alexander: das plugin fuer das email-abo liegt hier und will installiert werden. kommt noch, sorry :)

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu jt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen