Feed your Head: 36 Stunden Roland Barthes

Barthes-roland.jpg

Ubuweb, die Goldgrube für Pseudointellektuelle wie meinesgleichen, präsentiert sich mit einem umfangreichen Summerupdate. Ein Höhepunkt sind zweifellos die Mitschnitte der Lesungen Roland Barthes am Collège de France aus den Jahren 1977 und 1978 als MP3:

Roland Barthes : „Le Neutre“, Lectures at the Collège de France, 1978
Roland Barthes : „Comment vivre ensemble“, Lectures at the Collège de France, 1977

Ausserdem interessant: die Hörspiele von Ferdinand Kriwet und die FluxFilm-Sammlung.

Autor: Andreas Schepers

Andreas Schepers macht beruflich was mit PR, Media Relations und Social Media für Raketen, Satelliten und Astronauten. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren. Von Wissenschaftskommunikation, Online-PR über Netzpolitik zu Astronauten, Pop, etc.

Ein Gedanke zu „Feed your Head: 36 Stunden Roland Barthes“

  1. Barthes hätte mich interessiert. Mein Französisch ist leider derart eingerostet bzw. einfach nicht ausreichend, daß ich schon Schwierigkeiten im Urlaub mit der Zimmerreservierung bekäme. Von wissenschaftlich gehaltenen Texten ganz zu schweigen. Trotzdem ein netter Hinweis. Offensichtlich bin ich demnach aber nichtmal pseudointellektuell, wenn ich schon an der Sprache scheiter‘.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.