Safaritest

Ich hab‘ mich immer schon gefragt, wie man diese irre langen Screenshots von Weblogs hinkriegt. Dank Markus von Text & Blog weiss ich jetzt, wie das geht. Man kann dafür z.B. so ein kleines Online-Tool wie den Safaritest benutzen. Das ist ungeheuer praktisch, wenn man Screendumps in Textdokumente wie Magisterarbeiten basteln will ;-) Ach so, die Safari-Kompatibilität seines HTML-Codes kann man damit natürlich auch checken.

Autor: Andreas Schepers

Andreas Schepers macht beruflich was mit PR, Media Relations und Social Media für Raketen, Satelliten und Astronauten. Hier schreibt er privat über Dinge, die ihn interessieren. Von Wissenschaftskommunikation, Online-PR über Netzpolitik zu Astronauten, Pop, etc.

2 Gedanken zu „Safaritest“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.