Unruhen? Sarkozy!

Emeutes

Wie widerlich opportunistisch geht’s eigentlich? Sucht man bei Google nach „émeutes“ (Unruhen) schickt Adsense eine Anzeige der UMP „Soutenez la politique de Nicolas Sarkozy pour rétablir l’ordre“. (Unterstützen Sie die Politik Nicolas Sarkozys zur Wiederherstellung der Ordnung)

via Kiss in the Dark

UPDATE:
Jetzt hat’s auch der von mir hochgeschätzte Mario Sixtus es mitbekommen ;)

6 Antworten auf „Unruhen? Sarkozy!“

  1. Widerlich schreibt man nicht mit „ie“ und diese kriminellen Einwanderer gehören verhaftet und zurück in die Wüste geschickt. Soutenez hat das schon richtig erkannt: Das ist nutzloses Gesindel! Dumm und kriminell! Ich hoffe, dass die Ausgangssperre nicht beachtet wird, damit endlich das Militär kommt und den Pennern einen dicken Ordnungsgong verpasst.

  2. Och Pit, danke, dass du mich da korrigierst. aber du übersiehst, dass es sich eben nicht um Einwanderer handelt, die man irgendwo zurueckschicken koennte.

    Ich war übrigens so frei, den link und die falsche Email-Adresse aus Deinem Kommentar zu löschen.

    Und bitte: das nächste mal etwas sachlicher. Deine rechtsradikales Gedankengut, dass Du nicht einmal in einem UMP-Forum ungestraft posten dürftest, bringst Du vielleicht direkt bei deim FN unter.

    Und wer ist eigentlich Soutenez?

    Ich komme gerade vom Essen. Ich glaub ich geh jetzt kotzen…

  3. sag mal wie bescheuert gehts noch ja? alle menschen sind gleich egal ob arm oder reich ob franzosen oder ausländer!!
    sowieso ist das ne frage der erziehung, wenn man in solchen ghettos lebt kann man nur mit gewalt überleben und dies zeigt sich dann auch nach ner zeit man wird agressiv nervös und ungeduldig.
    wenn deine eltern dir erzählen würden „alle hamster können fliegen“ und du nie einen hamster gesehn hast würdest du ihnen dies glauben weil du deinen eltern vertraust und weil du, wenn du noch ein kind bist, die welt noch nicht kennst, im gegensatz zu deinen älteren eltern. In solchen Ghettos sagt man den Kinder immer „Nur Gewalt ist eine Lösung!“ und die kinder glauben dies denn sie sehen wie die leute miteinander umgehen und sie kennen die welt ausserhalb des ghettos nicht.
    nru stellt euch vor, sarkozy würde euch vor ALLEN leuten in voller ÖFFENTLICHKEIT beschimpfen,blamieren und erniedrigen.
    Voller blinder Wut und rachsüchtigem Hass versuchen die Jugendlichen sich zu Wehren und das Gegenteil zu zeigen. Dann greifen sie zu der REgel zurück, die sie von ihren Eltern gelernt haben : gewalt.
    so zünden sie autos an und werfen im flammen gegangende gegenstände in häuser. so zeigen sie ihren hass gegenüber sarkozy.

    Man sollte diese art vom gefühlen zeigen nicht respektieren, nicht nachmachen aber man sollte sie verstehen können immerhin KENNEN die jugendlichen es nicht anders. sie WISSEN es ncith anders!!!

    natürlich finde ich das was sie getan haben nicht gut , doch alle sagen sie hätten anders ihre wut zeigne können, oder sie wären wirklich agressiver abschaum und damit bin ich einfach nicht einverstanden!

    naja ich hoffe ihr lernt eure lektion irgendwann ….
    mhg jasmine

  4. Pit, du solltest dich besser Informieren, bevor du so einen geistigen Dünnschiss von dir gibst, Motherfucker. Menschen wie du brauchen mal wieder ne Lektion, denn ihr habt es immer noch nicht begriffen!!

  5. also sorry..pit gehört zu den sorten Menschen, die zu der hinrlosen politik von sarkozy dazugehört. Sarkozy ist einfach nur ein widersprüchlicher Politiker..der selbst mal keine ahnung hat was er da tut, denn er hat KEINE AHNUNG, dass diese jugendlichen keine ausländer sind..sondern junge FRANZOSEN!! das waren junge FRANZOSEN, die in frankreich geboren worden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.