Ein Gedanke zu „Beam you up, Scotty“

  1. Ich bin etwas betrübt. Ein großes Glas Aldebaran Whiskey auf Ihn. Zuletzt wirkte er schon etwas tatterig. Konnt ja kaum noch den Warpspulenjustierschlüssel halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.